Ecomuseo Val Resia

Ecomuseum Val Resia

Das Ökomuseum Val Resia ist ein Gebietsmuseum, das sich über das gesamte Tal verteilt. Ziel des Museums ist es, das natürliche und kulturelle Erbe des Tals zu schützen, aufzuwerten und zu teilen, und zwar durch die direkte Beteiligung der lokalen Bevölkerung. Im Jahr 2001 förderte der Naturpark Julische Voralpen seine Gründung, die sechs Jahre später erfolgte, und im Jahr 2008 von der Regionalregierung von Friaul-Julisch Venetien offiziell anerkannt wurde. Seitdem hat die Gemeinde Resia die Entwicklung des Museums verwaltet. Das Ökomuseum ist ein offenes Fenster zu den Talbewohnern, Orten, Geschichten und Traditionen, aber eröffnet auch viele Entwicklungsmöglichkeiten für das Gebiet. Im Laufe der Jahre hat das Museum viele Aspekte des Territoriums gefördert: seine Natur, Kultur, Tradition, Architektur.

Ecomuseo Val Resia

Ecomuseum Val Resia

Gemeinde Resia (Udine - Italien)
Via Roma, n. 21
33010 Resia (Udine)


www.ecomuseovalresia.it

ecomuseo@com-resia.regione.fvg.it

Museum Schloss Ritzen

Museum Schloss Ritzen

Das Museum Schloss Ritzen als Regionalmuseum ist mit seinem fast 50-jährigen Jubiläum eines der ältesten Museen im Pinzgau. Mit seinen verschiedenen und bedeutenden Sammlungen ist es eng mit der Geschichte Saalfeldens und der Region verbunden. Die Originalobjekte des Museums vermitteln Authentizität - ein wichtiger Faktor im Zeitalter der Virtualität - und schaffen auf diese Weise Identität zu ihrer Herkunft, Geschichte und Region. Mit der Rekonstruktion und Ausstellung seiner Sammlungen stellt sich das Museum den Anforderungen des 21. Jahrhunderts.

Museum Schloss Ritzen

Museum Schloss Ritzen

Stadtgemeinde Saalfelden, Österreich
Museumsplatz 1
5760 - Saalfelden am Steinernen Meer (Austria)


www.museum-saalfelden.at

museum.info@museum-saalfelden.at

Textilmaschinenmuseum

Textilmaschinenmuseum (MUMAT)

Das Textilmaschinenmuseum entstand aus der Idee heraus, die Geschichte der industriellen und sozialen Traditionsgeschichte des Gebietes aufzuwerten und die technologischen Prozesse des Textil- und Bekleidungsherstellungssektors hervorzuheben, die nicht nur im Agno-Tal, sondern auch in den angrenzenden Tälern von Leogra und Chiampo eine große Bedeutung hatten. Das Mumat stellt in seiner Art eine Einmaligkeit dar, nicht nur im Landkreis Pedemontano Vicentino, sondern auch auf nationaler Ebene: Es ist einer der wenigen Orte, an denen noch Wollverarbeitungsmaschinen für den Spinn- und Webprozess erhalten sind, von denen einige noch als mechanische Schiffchen-Webrahmen funktionieren.

Textilmaschinenmuseum

Textilmaschinenmuseum (MUMAT)

Gemeinde Valdagno, Region Venetien (Italien)
Viale Carducci, 9
36078 Valdagno (Vicenza)


www.mumatvaldagno.it

vitf040005@istruzione.it

Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer

Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer

Mitten im historischen Dorfkern von Partschins, einem kleinen idyllischen Ort bei Meran, befindet sich das Schreibmaschinenmuseum. Es wurde von der Gemeinde Partschins zum Gedenken an ihren größten Sohn, den Schreibmaschinenerfinder Peter Mitterhofer errichtet. Mit über 2000 Objekten beinhaltet es eine der weltweit größten Sammlungen an historischen Schreibmaschinen.

Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer

Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer

Kirchplatz 10
39020 Partschins(Bozen)


www.schreibmaschinenmuseum.com

info@schreibmaschinenmuseum.com